Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Ein Spaziergang durch das antike Rom

Von SimoneA

Pantheon

Pantheon
Von Schorsch

Rom, die Ewige Stadt, zieht jährlich etwa 5 Millionen Besucher aus aller Welt in den Bann und ist eine der meist besuchtesten Städte ganz Europas. Als eines der größten Wahrzeichen des Antiken Roms gilt das Kolosseum, dem größten Amphitheater des alten Roms. Das Kolosseum stammt aus dem Jahr 70-80 nach Christus und war einst Schauplatz blutigster Gladiatorenkämpfe. Bis zu 60 000 Personen konnten hier den grausigen Spektakeln Zeugnis tragen.

Ein weiteres Wahrzeichen ist das Forum Romanum, welches sich zwischen dem Platin und dem Kapitolinischen Hügel befindet. Das Forum war Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen und politischen Lebens im antiken Rom. Das Domus Aurea, auf deutsch das goldene Haus, wurde vom Kaiser Nerone nach dem großen Brand von 64 n.Chr. errichtet. Das Haus ist mit extravaganten Verkleidungen aus Gold, daher sein Name, verziert und die Decken sind mit kostbarsten Edelsteinen bestückt. Der Pantheon, der Tempel der Götter, wurde zu Ehren aller Götter des antiken Roms errichtet. Der Pantheon ist das best erhaltenste Monument des antiken Roms und vermittelt noch heute einen hervorragenden Eindruck von den architektonischen Meisterleistungen seiner Epoche. Die Trajansäule wurde zu Ehren des Kaisers Trajan errichtet. Die 35 Meter hohe Säule ist von oben bis unten von einem spiralförmigen Reliefband umzogen, das an die siegreichen Feldzüge des Kaisers Trajan gegen die Daker erinnern soll.

Unterhalb Roms befinden sich mindestens 40 Katakomben. Die Geschichte der römischen Katakomben, den unterirdischen Grabstätten des antiken Roms, begann im 2. Jahrhundert. Der Ursprung dieser Grabstätten, ist sowohl einem großen Platzmangel als auch der Notwendigkeit der Christen, ihre Angehörigen im Geheimen zu beerdigen, zurückzuführen. Es wurden aber nicht nur christliche, sondern auch heidnische und jüdische Katakomben entdeckt.

Da Rom einem einzigen Freilichtmuseum gleicht, würde ein ganzes Buch nicht ausreichen, um alle Sehenswürdigkeiten aufzulisten. Genausowenig reicht ein Rombesuch aus, um die wertvollen Überreste des einstigen Weltreichs zu umfassen.

Übernachten in Rom

Suites Rome, ein exklusives Hotel an der Spanischen Treppe bietet Unterkunft in vier reizenden Suiten. Weitere Hotels in Rom

Geschrieben 14.08.2008, Geändert 15.08.2008, 4523 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare.