Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Sight Jogging in Rom

Von Doreen

Sport liegt im Trend, auch im Tourismus. Erst kürzlich schrieb ich darüber, dass die Franzosen die Besucher in Paris per Rad durch die Stadt schicken. Nun legen die Italiener nach und schicken die Touristen in Rom neuerdings auf eine Joggingtour durch die Stadt.

Ein sachkundiger Personal Trainer begleitet die sportlichen Touristen joggenderweise durch die Stadt und zeigt nebenbei die Sehenswürdigkeiten. Der ungewöhnliche Fremdenführer spricht dabei auch zumeist die Sprache der Kunden.

Es gibt verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Z.B. die Route 1 "Petersdom" über die spanische Treppe und die zentralsten Strassen von Rom über den Tiber zur Engelsburg und zum Petersdom - eine einfache 10 km Strecke, die ca. 60 Minuten dauert und dem Thema Geschichte und Kunst gewidmet ist. Wer es ein bisschen grüner und mit mässiger Schwierigkeit mag, der nimmt einfach die 8,5 km lange Strecke 2 "Villa Borghese", die am Porta Pinciana startet und über den Park der Villa über ein Labyrinth an Wegen bis zur Terasse des Pincio führt, von der man eine atemberaubende Aussicht über Rom genießt. Es gibt noch 7 weitere Strecken (Pincio, Piazza Navona, Tiberinsel, Kaiserforen und Kolosseum, Trastevere, Zirkus Maximus, Kapitol) und eine monatliche Samstagstour, die barrierfrei ist und für Menschen mit Behinderungen kostenfrei.

Mindestens einen Tag im Voraus können die Routen mit einem Trainier gebucht und besprochen werden. Die Kunden werden direkt am Hotel abgeholt und wieder zurück gebracht. Programm und Laufgeschwindigkeit werden individuell angepaßt. Als Vorsichtsmaßnahme werden Pulsmesser beim Joggen benutzt. Es können auch Gruppen bis zu 4 Personen gebildet werden, so daß sich der Preis für den Einzelnen reduziert. Der Einzelpreis beträgt 70 € pro Stunde, zwei Kunden zahlen 100 € und bei 4 Kunden werden 140 € pro Stunde fällig. Weitere Informationen: http://www.sightjogging.it

Geschrieben 14.08.2006, Geändert 25.09.2007, 4274 x gelesen.

Was möchtest du?

Kommentare zu diesem Artikel

Kommentar von Gast vom 20.09.2007 17:38:51

Ein guter Service auf den hinzuweisen wirklich lohnt!Ich hoffe, dass es bald Datenbanken gibt, auf denen man weltweit Joggingstrecken abrufen kann.Für Deutschland gibt es da ja schon Seiten und viele rücken nach...